1. Stellplatz.Info
  2. Blog
  3. Reiseziele
  4. Blogartikel
Share

Spreewald-Tour mit Kajak und Biwak

Spreewald-Tour mit Kajak und Biwak - Stellplatz.Info

Wer plant, den Spreewald auf dem Wasser zu erkunden, hat gut gewählt. Denn die Spree verzweigt sich in ihrem Lauf als Hauptfluss in zahlreiche Arme, Kanäle und Fließe. So wird die Tour im 1er- oder 2er-Kajak zur abenteuerlichen Herausforderung. Die Kajakfahrt kann eine Kurztour von 1 bis 5 Stunden oder eine Mehrtagestour sein, um den Unter- oder Oberspreewald kennen zu lernen. Die Biwakstellen, Camping- und Stellplätze sind oft idyllisch und naturnah gelegen, so dass auch im Aktivurlaub für Ruhepausen gesorgt ist.

Die Flusslandschaft des Spreewalds als Schutzzone

Der Spreewald im Nordosten Deutschlands ist ein Biosphärenreservat, das zwischen Berlin und Dresden liegt. Mit seinen weiten Auen, dichten Wäldern, Wasserläufen und Seenlandschaften bietet er gefährdeter Flora und Fauna Schutz. Dazu gehören solche seltenen Pflanzenarten des Feuchtgrünlandes, wie beispielsweise Geflecktes Knabenkraut, Königsfarn und Sonnentau. Von den seltenen Tierarten können Eisvogel, Fledermaus, Biber, Fischadler und Fischotter gesichtet werden. Nur eine Insektenart hat sich überall, wo Wasser ist, zur Plage entwickelt, sie ist wirkungsvoll mit Mückenspray zu bekämpfen! Entsprechend umsichtig sollte das Verhalten in der Natur auf der Kajaktour und beim Campen sein. Wer Lärm vermeidet, wird mehr Tiere beobachten können. Lieber langsamer paddeln und weniger Kilometer fahren, aber dafür mehr bleibende Eindrücke gewinnen!

Los geht's auf Kajaktour im Spreewald

Zum Wasserwandern gehört zu allererst das geeignete Kajak für eine oder zwei Personen. In den Spreewaldorten Burg, Lübbenau, Leipe, Lübben und Schlepzig, wo die Kajaktouren beginnen, gibt es beispielsweise folgende Bootsverleiher:

  • Bootsverleih Kajaksports Richter, Lübbenau
  • Bootshaus am Leineweber, Burg
  • Boots- und Zweiradverleih Gebauer, Lübben

Natürlich braucht der Kajakfahrer auch die richtige Funktionsbekleidung auf dem Wasser. Jacken, Anoraks, Hosen, Kopfbedeckungen und Schuhwerk sollten wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv sein. Es gibt sie im Outdoor-Shop mit dem passenden Namen Unterwegs, dazu ebenfalls die entsprechende Ausrüstung:

  • Zelt
  • Schlafsack
  • Isomatte
  • Outdoor-Kocher
  • Stirnlampe
  • Outdoor-Messer mit Multitools

Darüber hinaus finden sich weitere wertvolle Hinweise und Blogs für Wasserwanderer und alle, die es werden wollen, in den Reiseberichten von unterwegs.biz.

Vielfältige Ruhestationen auf der Kajaktour

Die meisten Stellplätze im Spreewald haben direkten Zugang zum Wasser, so dass Ein-und Aussteigen mit dem Kajak nicht schwierig sind. In ruhiger unberührter Natur wird sogar das Übernachten mitten im Biosphärenreservat Spreewald zum Abenteuer.

Auf den Wasserwanderrastplätzen (Biwak) darf nur eine Nacht verweilt werden:

  • Biwakplatz Groß Wasserburg
  • Biwakplatz Ploch Unterspreewald Neu Lübbenau
  • Am Kahnhafen Schlepzig

Wer für mehrere Übernachtungen verweilen will, hat weitere Möglichkeiten dazu:

  • Spreewald-Natur-Camping "Am Schlosspark" Lübbenau
    Liegt direkt an der Spree, mit Stellplätzen, Hütten, Bootsverleih, Bäckerei und kostenlosem WLAN. 10 Minuten von der Lübbenauer Altstadt entfernt, in unmittelbarer Nachbarschaft zum Schlossgelände
  • Spreewald-Camping Lübben
    große Stellplätze, liegt an der Spreelagune am Stadtrand von Lübben, wenige Gehminuten bis zum Stadtzentrum
  • Kneipp- und Erlebniscamping an den Spreewaldfließen in Burg
    Wohnmobilstellplatz, Caravanstellplatz und Zeltplatz direkt am Leineweberfließ in Burg. Kneippanwendungen möglich. Gaststätte mit Fischangebot

Das ist lediglich eine kleine Auswahl an herrlichen Plätzen zum Campen im einzigartigen Spreewald.

Diesen Stellplatz.Info Beitrag empfehlen:

Interessante Stellplätze:

Premium

Hier werden Premium Stellplätze angezeigt.

mehr zu Premium