Reisemobilisten wollen auch im Urlaub "verbunden" sein

Reisemobilisten wollen auch im Urlaub "verbunden" sein - Stellplatz.Info

Wireless LAN, auch WLAN, ist das Tor zur Welt für viele Urlauber. Plätze mit einem kostenlosen Internetangebot sind deshalb begehrt und schnell wird Kritik laut, wenn die Geschwindigkeit oder die Reichweite nicht passt. Doch auch die Stellplatz-Betreiber verfolgen verschiedene Philosophien und äußern Ihren Unmut.

Der Kummer der Reisemobilisten

Eine kürzlich getätigte Umfrage zum Thema „WLAN auf Stellplätzen“ auf unserer Facebook-Seite zeigte ein sehr eindeutiges Bild: Die Reisemobilisten sind unzufrieden mit dem Angebot. Sowohl die Anzahl der Stellplätze mit WLAN als auch die Abdeckung auf jenen die es anbieten, sei zu gering. Oft würde WLAN als „verfügbar“ beworben, die Realität sehe aber anders aus. Meist gäbe es nur einen einzigen Hotspot für den ganzen Platz. Techniker und Interessierte wissen, dass die Abdeckung mit flächendeckendem WLAN auf einem größeren Areal auch eine Vielzahl an Hotspots bedarf. Hier hinken, so die Besucher unserer Facebook-Seite, vor allem die deutschen Stellplätze hinterher. Nur selten findet man tatsächlich eine Versorgung über den ganzen Platz hinweg. Das bedeutet für die Urlauber oft, dass die nächste Station auf der Reise oder die Freizeitgestaltung, wenn überhaupt, von der Rezeption aus geplant werden muss. Auch die Tatsache, dass manche Plätze Gebühren für die Nutzung der Internetverbindung einheben, stößt manchem Urlauber sauer auf. Nicht zuletzt liegt das aber an den unverhältnismäßig hohen Beträgen, die hier teilweise verlangt werden.

Wir wollen auch die andere Seite hören!

Nicht nur Reisemobilisten klagen über eine schlechte Infrastruktur, auch die Betreiber der Reisemobilstellplätze sind mit der Versorung unzufrieden. Wir haben über 3.000 von ihnen gefragt, ob sie WLAN anbieten würden und bekamen teilweise deutliche Meinungen. Um eine gute Abdeckung auf den Stellplätzen erreichen zu können, müsse die Grundversorgung stimmen. Hier wurde uns mehrmals mitgeteilt, dass die vor allem ländlichen Regionen in Deutschland noch weit hinterher hinken. Der politische Wille fehle hier, um tatsächlich flächendeckend Breitbandinternet anbieten zu können, so der Tenor. Am Willen der Stellplatz-Betreiber ein gutes Angebot zu liefern, mangelt es also scheinbar nicht. Ein Betreiber in Niedersachsen hat uns vom Verein „Freifunk Nordwest“ berichtet, über den er sein WLAN Angebot erstellen lassen hat. Dieser Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, freie Funknetze im Nordwesten Deutschlands zu erstellen. Weitere Vereine dieser Art sind über das Bundesgebiet von Deutschland verteilt. Ein tolles Projekt, wie wir finden! Gegenteiliges Ziel haben andere Stellplatz-Betreiber: bewusst kein WLAN anbieten. Ein Weingut aus Rheinland-Pfalz zum Beispiel, will den Gästen echten Urlaub ermöglichen und da gehöre es dazu, nicht im Internet zu surfen!

Viele Rückmeldung und unsere Antwort

Bei unseren Schwerpunktaktionen mit Umfragen und Berichten, versuchen wir immer die Rückmeldungen der Stellplatz-Betreiber sowie der Reisemobilisten gleichermaßen in die Entwicklung unseres Portals einfließen zu lassen. Um ein besseres Bild des Angebots für WLAN auf einem Stellplatz widerspiegeln zu können, haben wir drei Maßnahmen ergriffen: 

  1. Die Eigenschaft „WLAN" beinhaltet nun mehr als eine „Ja/Nein“ Auswahl. Es kann nun auch die Reichweite im weitesten Sinn angegeben werden. Ebenso können User die bewusst auf WLAN verzichten wollen „nicht vorhanden“ auswählen.
  2. Die Kosten für WLAN können nun mit „kostenlos“, „begrenzt kostenlos“ und „kostenpflichtig“ bestimmt werden.
  3. Die Ausstattung mit WLAN kann ab sofort auch von den Reisemobilisten bewertet werden

Durch unsere letzte Aussendung an die Stellplatz-Betreiber, könnten mittlerweile über 1.100 Daten hinsichtlich WLAN-Verfügbarkeit gesammelt werden. Damit wollen wir den Usern unserer Webseite und Facebook-Seite für den Input zu diesem Thema danken. Den Stellplätzen geben wir damit die Möglichkeit, die Daten so genau zu erfassen, dass allfällige Diskussionen vor Ort nicht mehr vorkommen sollten.

Mehr Informationen zu WLAN bei Reisemobilstellplätzen

Wir hoffen in Zukunft auf noch mehr Feedback und Ideen, wie wir unsere Plattform noch besser gestalten können. Vielen Dank!

Diesen Beitrag empfehlen:

Interessante Stellplätze:

Premium

Hier werden Premium Stellplätze angezeigt.

mehr zu Premium